Frankreich gewinnt Padel Europameisterschaften

Bei den Herren gewann Frankreich gegen Schweden den Titel bei den Europameisterschaften in Holland. Dritter wurde Belgien vor Portugal. Bei den Damen setzte sich Portugal gegen Frankreich durch. Österreich spielte eine gute Europameisterschaft. Zwar wurden die beiden ersten Spiele gegen Belgien und Portugal knapp mit jeweils 1 : 2 verloren, aber man konnte mit den Leistungen zufrieden sein. Gegen die Schweiz gewann Österreich klar mit 3 : 0. Um Platz 7 konnte sich Deutschland knapp mit 2 : 1 gegen Österreich durchsetzen.

Christoph Krenn/David Alten gewinnen Österreichische Padel Meisterschaften

Vom 24. bis 26. 10. 2015 fanden die lV. Österreichischen Padel Meisterschaften in Bisamberg/Korneuburg statt. Bei den Herren setzten sich die neuen Meister Christoph Krenn und David Alten in einem heiß umkämpften Finale gegen die neuen Vizemeister Dominik Bierent und Kristopher Sotiriu in drei Sätzen mit 4/6, 7/6 und 6/4 durch. Den 3. Platz entschieden Georg Hubich/Milan Terkovics gegen Patrick Gamauf/Michael Miksch für sich. Den Titel im Herren +45 holten sich Edmund Hofer/Wolfgang Dexl vor Werner Weissborn/Alexander Madlenegger.

IV. ÖSTERREICHISCHE PADEL MEISTERSCHAFTEN

Ort: Sportanlage Bisamberg, Unterer Mühlweg 4, 2102 Bisamberg

Datum: 24.10.2015 – 26.10.2015

Zeit: Jeweils ab 9.30 Uhr

Veranstalter: Österreichischer Padelverband, Sportanlage Bisamberg

Bewerbe: Herren, Damen, Mixed, Senioren +45

Anmeldeschluß: Dienstag, 20.10.2015

Teilnahmeberechtigt: Alle Spieler mit österreichischer Staatsbürgerschaft bzw. Nichtösterreicher mit Wohnsitz in Österreich.

PORTUGIESEN GEWINNEN 1. VIENNA PADEL OPEN

Die beiden Portugiesen Bruno Aguiar/Sebastiao Mendonca gewannen die 1. Vienna FIP Padel Open vom 18. - 20. September in Wien . Sie setzten sich im Finale gegen Thorsten Greif/Darek Nowicki in 2 Sätzen mit 7/5 6/3 durch. Im ersten Semifinale waren Bruno Aguiar/Sebastiao Mendonca gegen Christoph Krenn/David Alten sehr gefordert und siegten in 3 Sätzen mit 4/6 6/4 6/1. Im zweiten Semifinale gewannen Thorsten Greif/Darek Nowicki gegen Matthias Ederer/Milan Terkovics mit 6/4 7/6.

Seiten